Petrus-Canisius-Schule
Wasserstr. 1
47652 Weeze

 

Tel.: 02837-378

Fax: 02837-669312

E-Mail: pc_sekretariat@t-online.de

 

E-Mail-Kontaktformular

 

Online-Krankmeldung

Bürozeiten:


Montag bis Donnerstag:

07:30 bis 11:45 Uhr

 

Freitags ist das Büro NICHT besetzt!

Auf dem Bild können Sie Petrus Canisius sehen.

 

Der freischaffende Künstler Markus Feist, der auch im Jahr 2011 unser neues Logo entworfen hat, hat es gezeichnet und gestaltet.

 

Petrus Canisius ist unser Schulpatron. Der Sohn des Bürgermeisters von Nimwegen war als erfahrener Schulmann grundlegend an der Ausbildung von Lehrkräften beteiligt. Als Freund der Jugend und insbesondere der katholischen Kinder verfasste er sogar einen Katechismus.

 

Wenn Sie das Bild mit der linken Maustaste anklicken, können Sie sich noch detaillierter über den Schutzpatron unserer Schule informieren!

Zirkus PETRELLI-CANELLI
Zirkus PETRELLI-CANELLI

Die letzte Aktualisierung

erfolgte am: 20.06.2018

Besucherzähler

Die gute Tat 2017

Stolz überreichen die Klassensprecher der 3a und 3b ihren Beitrag für unsere Schule im Rahmen des Projekts "Die gute Tat".
Stolz überreichen die Klassensprecher der 3a und 3b ihren Beitrag für unsere Schule im Rahmen des Projekts "Die gute Tat".

Auch im Jahr 2017 nahm die Petrus-Canisius-Schule wieder am Projekt "Die gute Tat" teil. Kerngedanke dieses Projekts ist es, eine selbstlose Tat für andere Menschen zu vollbringen. Dabei hat das Projekt drei Säulen im Blick: Die Schüler sollen etwas für ihre Schule und für die Gemeinde tun sowie auch etwas schaffen, das die Generationen miteinander verbindet.

 

Ausgehend vom aktuellen Religions- und Sachunterrichtsthema, welches sich mit der Kinderfastenaktion des Hilfswerks Misereor beschäftigt, stellten die Kinder das Lebensmittel MILCH in den Fokus ihrer Bemühungen.

 

Die Klasse 3a produzierte selbst gemachten Joghurt und verkaufte diesen auf dem Weezer Wochenmarkt. Die Schüler der 3b zauberten mit Unterstützung einiger Eltern in der Schulküche leckere Brötchen aus dem Herd und verteilten diese im Cyriakus-Kindergarten bzw. verkauften den Rest am Elternsprechtag.

 

Der Erlös dieser Aktionen wird gesplittet und zu gleichen Teilen einer karitativen Organisation unserer Gemeinde (Café Konkret) und natürlich auch dem Misereor Hilfswerk gespendet. Für unsere Schule hatten wir bereits passend zum Thema ein Tip-Toi-Buch samt Stift angeschafft, welches sich mit den Tieren Afrikas auseinandersetzt, sowie einen Foto-Bildband, der über das Leben in Afrika aus Sicht eines Kindes, das in Tansania lebt, informiert. Diese Bücher wurden am heutigen Tag der Schulleitung Frau Leuchtgens für unsere Schulbibliothek, der Drachenhöhle, überreicht.

(UPDATE: Mittlerweile sind alle Spenden und Einnahmen gezählt worden. Wir konnten dem Café Konkret über Pastor Niesmann eine stolze Summe in Höhe von 150 Euro zukommen lassen. Dem Hilfswerk Misereor durften wir eine Spende in Höhe von 190 Euro überweisen!)

 

Auf den Unterseiten der Klassen 3a und 3b finden sich ausführliche Artikel zu der pädagogisch sehr wertvollen Aktion.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0