Lernmanagement der Petrus-Canisius-Schule

Petrus-Canisius-Schule
Wasserstr. 1
47652 Weeze

 

Tel.: 02837-378

Fax: 02837-669312

E-Mail 1: pc_sekretariat@t-online.de

E-Mail 2: 107463@schule.nrw.de

 

E-Mail-Kontaktformular

 

Online-Krankmeldung 

Bürozeiten:


Montag bis Donnerstag:

07:30 bis 11:45 Uhr

 

Freitags ist das Büro NICHT besetzt!

Petrus Canisius

Auf dem Bild können Sie Petrus Canisius sehen.

 

Der freischaffende Künstler Markus Feist, der auch im Jahr 2011 unser neues Logo entworfen hat, hat es gezeichnet und gestaltet.

 

Petrus Canisius ist unser Schulpatron. Der Sohn des Bürgermeisters von Nimwegen war als erfahrener Schulmann grundlegend an der Ausbildung von Lehrkräften beteiligt. Als Freund der Jugend und insbesondere der katholischen Kinder verfasste er sogar einen Katechismus.

 

Wenn Sie das Bild mit der linken Maustaste anklicken, können Sie sich noch detaillierter über den Schutzpatron unserer Schule informieren!

Offener Ganztag

Klasse 2000

Gemeinde Weeze

Zirkus

Zirkus PETRELLI-CANELLI
Zirkus PETRELLI-CANELLI

Die letzte Aktualisierung

erfolgte am: 10.08.2020

 

  • Homepage auf das neue Schuljahr umgestellt.
  • Zwei neue Bereiche eingerichtet: Corona-News und Corona-Tipps & Hinweise.
  • Klassen des Schuljahres 2019/2020 archiviert.
  • Die Klasse 3b hat einen neuen Bericht veröffentlicht.
  • Informationen zum Schulanfang auf der Startseite veröffentlicht.
  • OGATA-Bereich eingerichtet.
  • Zwei Dokumente im geschützten Bereich der Klasse 3b veröffentlicht.
  • Direktlink zum Lernmanagement-system "LogineoNRW LMS" eingebunden.
  • Terminliste ergänzt.

 

Informationen zum Umgang mit dem CORONA-Virus an der PETRUS-CANISIUS-SCHULE

Wiederaufnahme des Normalbetriebs an den Grundschulen ab dem 15.06.2020

Am 05. Juni 2020 teilte Ministerin Y. Gebauer mit, dass aufgrund der veränderten Pandemielage in NRW der Regelunterricht für alle Grundschüler wieder ab dem 15. Juni aufgenommen werden soll. Sie können die aktuelle Schulmail hier nachlesen.

 

Für unsere Schule und Ihre Kinder bedeutet dies:

  • Alle Kinder haben ab dem 15.06.2020 wieder gemeinsam im Klassenverband und im eigenen Klassenraum hauptsächlich beim Klassenlehrer Unterricht. Wo dies aufgrund der eingeschränkten Personalressourcen nicht möglich ist, haben wir darauf geachtet, dass möglichst wenige Lehrer den Unterricht in den jeweiligen Klassen erteilen.
  • Über die genauen Unterrichtszeiten werden Sie von den jeweiligen Klassenlehrern/-innen informiert.
  • Alle Schülerinnen und Schüler bringen täglich die Arbeitsmaterialien für die Fächer Deutsch, Mathematik, Sachunterricht und Englisch mit zur Schule!
  • Auf dem Schulhof und den Fluren tragen die Kinder immer einen Mund-Nasen-Schutz.
  • Auch die Kinder, die mit dem Schulbus fahren, tragen im Bus einen Mund-Nasen-Schutz! Über den Busfahrplan werden die jeweiligen Eltern vom Klassenlehrer informiert.
  • Wir starten mit einem offenen Unterrichtsanfang in den Tag. Alle Lehrer sind jeweils eine Viertelstunde vor Beginn des Unterrichts in ihren Klassen, damit die Kinder unverzüglich ihren Klassenraum aufsuchen können.
  • Das Händewaschen am Schulanfang entfällt. Die Kinder werden ihre Hände beim Betreten des Gebäudes und nach den Pausen desinfizieren.
  • Eltern betreten das Schulgebäude weiterhin nicht, sondern warten am Schultor/Zaun, wenn sie ihr Kind nach Schulschluss abholen möchten!
  • Im Klassenraum herrscht keine Maskenpflicht. Wir möchten aber empfehlen, dass die Kinder und Lehrkräfte zumindest dann einen Mund-Nasen-Schutz tragen, wenn eine Lehrkraft zu einem Kind an den Tisch kommt, um es zu beraten/unterstützen. Schließlich ist CORONA noch nicht überstanden!
  • Um auf dem Schulhof und den Fluren Durch-mischungen der Lerngruppen zu vermeiden, kommen die einzelnen Klassen gestaffelt und somit zeitversetzt zur Schule. 
  • Aus diesem Grund haben wir auch unterschiedliche Pausenzeiten eingeplant.
  • Es werden täglich Hausaufgaben aufgegeben. Dementsprechend findet auch für die Betreuungs-kinder wie gewohnt eine Hausaufgabenbetreuung in den Räumlichkeiten der Schule statt.
  • Die Notbetreuung endet (ersatzlos) am 10.06.2020. Dafür nimmt die OGS ab dem 15.06.2020 wieder den gewohnten Betrieb auf - allerdings weiterhin in den Räumlichkeiten unserer Schule und nur für Kinder, deren Eltern einen gültigen Betreuungs-vertrag abgeschlossen haben.

 

 

Eleonore Leuchtgens, Schulleiterin

Verena Hazenberg, Konrektorin

Wir halten zusammen!

 

Welche Botschaft könnte passender in diesen schweren Zeiten sein? Die ganze Schulgemeinde gibt alles, um auch die Corona-Krise als Team zu bestehen!

 

An dieser Stelle danken wir Herrn Martin Maas, der dieses Banner  für unsere Schule gestaltet und gesponsert hat!

 

Wir möchten zudem die Gelegenheit nutzen, um uns bei unseren überragenden Eltern zu bedanken, die derzeit trotz aller Widrigkeiten durch ihren Job, Erziehung der Kinder, Homeschooling und Krisenmanagement einen mehr als wertvollen Beitrag leisten, dass wir alle mit dieser "neuen" Normalität zurechtkommen!

 

Das Kollegium der Petrus-Canisius-Schule

Wenn Fragen auftauchen, wie das Lernen zu Hause gelingen kann, steht die schulpsychologische Beratungsstelle rund um das Thema Lernen zur Verfügung. Eltern können sich dort telefonisch melden: 02821-85495, 02823-975107 oder 02831-391835.

Erreichbarkeit der schulpsychologischen Beratungsstelle und hilfreiche Informationen für Eltern
Telefon_Beratungsstelle.pdf
Adobe Acrobat Dokument 210.0 KB
Zu Hause mit Kindern lernen - wie kann das gut gelingen?
Elternhinweis.pdf
Adobe Acrobat Dokument 145.8 KB
Wie spreche ich mit Kindern über Ängste?
Kinderängste.pdf
Adobe Acrobat Dokument 141.6 KB