Petrus-Canisius-Schule
Wasserstr. 1
47652 Weeze

 

Tel.: 02837-378

Fax: 02837-669312

E-Mail: pc_sekretariat@t-online.de

 

E-Mail-Kontaktformular

 

Online-Krankmeldung

Bürozeiten:


Montag bis Donnerstag:

07:30 bis 11:45 Uhr

 

Freitags ist das Büro NICHT besetzt!

Auf dem Bild können Sie Petrus Canisius sehen.

 

Der freischaffende Künstler Markus Feist, der auch im Jahr 2011 unser neues Logo entworfen hat, hat es gezeichnet und gestaltet.

 

Petrus Canisius ist unser Schulpatron. Der Sohn des Bürgermeisters von Nimwegen war als erfahrener Schulmann grundlegend an der Ausbildung von Lehrkräften beteiligt. Als Freund der Jugend und insbesondere der katholischen Kinder verfasste er sogar einen Katechismus.

 

Wenn Sie das Bild mit der linken Maustaste anklicken, können Sie sich noch detaillierter über den Schutzpatron unserer Schule informieren!

Zirkus PETRELLI-CANELLI
Zirkus PETRELLI-CANELLI

Die letzte Aktualisierung

erfolgte am: 09.08.2018

 

Ausstellung "Asyl ist Menschenrecht" im Weezer Rathaus zu sehen

WEEZE. Das Thema „Flüchtlinge“ ist nicht nur in der Gemeinde Weeze sehr aktuell, sondern auch im politischen und öffentlichen Raum gibt es reichlich Debatten und Meldungen darüber. Oft wird mit Ängsten und Annahmen diskutiert und statt Fakten mit Fiktionen hantiert. Aus diesem Grunde hat der Bürgermeister der Gemeinde Weeze, Ulrich Francken, sich entschieden, die Ausstellung „Asyl ist Menschenrecht“ von PRO ASYL nach Weeze zu holen und von 11. bis zum 27.04.2016 im Rathaus zu zeigen.

 

Die Ausstellung beantwortet Fragen wie „Warum fliehen Menschen?“, „Welchen Gefahren sind sie ausgesetzt?“, „Welche Wege müssen sie beschreiten, welche Hindernisse überwinden?“, „Wo und unter welchen Umständen finden sie Schutz?“. Sie schildert auf 28 DIN A1 Plakaten die Lage in Kriegs- und Krisengebieten sowie in den Nachbarregionen. Sie informiert über Fluchtursachen und Fluchtwege. Sie berichtet über die Situationen an den EU-Außengrenzen sowie im Inneren Europas und Deutschlands.

 

Die Ausstellung, die von der IG Metall, dem DGB, Brot für die Welt, der Diakonie Hessen, der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau sowie der Stiftung für die Internationalen Wochen gegen Rassismus unterstützt wird, ermöglicht es Vereinen, Organisationen, Bildungseinrichtungen und anderen Institutionen, in ihren Räumen über das Thema, Flucht, Asyl und Menschenrechte zu informieren. Denn sie zeigt verschiedene Facetten des Themas und liefert Anknüpfungspunkte zur sachlichen Diskussion über Ursachen und Wirkungen, über Notwendigkeit und Lösungsansätze. „Genau diese öffentliche und sachliche Diskussion möchte die Gemeinde Weeze durch die Präsentation der Ausstellung im Rathaus anregen“, so Bürgermeister Francken.

 

Die Ausstellung „Asyl ist Menschenrecht“ kann von 11. (ab 11.00 Uhr) bis zum 27. April 2016 während der Öffnungszeiten des Weezer Rathauses (montags, dienstags und mittwochs 8 – 17 Uhr, donnerstags 8 – 18 Uhr, freitags 8 – 12 Uhr) im Foyer des Weezer Rathauses besichtigt werden.

 

K. Rashid, Gemeinde Weeze

Kommentar schreiben

Kommentare: 0