Petrus-Canisius-Schule
Wasserstr. 1
47652 Weeze

 

Tel.: 02837-378

Fax: 02837-669312

E-Mail: pc_sekretariat@t-online.de

 

E-Mail-Kontaktformular

 

Online-Krankmeldung

Bürozeiten:


Montag bis Donnerstag:

07:30 bis 11:45 Uhr

 

Freitags ist das Büro NICHT besetzt!

Auf dem Bild können Sie Petrus Canisius sehen.

 

Der freischaffende Künstler Markus Feist, der auch im Jahr 2011 unser neues Logo entworfen hat, hat es gezeichnet und gestaltet.

 

Petrus Canisius ist unser Schulpatron. Der Sohn des Bürgermeisters von Nimwegen war als erfahrener Schulmann grundlegend an der Ausbildung von Lehrkräften beteiligt. Als Freund der Jugend und insbesondere der katholischen Kinder verfasste er sogar einen Katechismus.

 

Wenn Sie das Bild mit der linken Maustaste anklicken, können Sie sich noch detaillierter über den Schutzpatron unserer Schule informieren!

Zirkus PETRELLI-CANELLI
Zirkus PETRELLI-CANELLI

Die letzte Aktualisierung

erfolgte am: 20.06.2018

Besucherzähler

"Die gute Tat!" im Schuljahr 2014/2015

Auch im aktuellen Schuljahr 2014/2015 nimmt die Petrus-Canisius-Schule am Projekt "Die gute Tat!", welches in Kooperation mit dem Netzwerk Weeze (Diakonie, Gemeinde, Wellenbrecher, Schulen) durchgeführt wird, teil.


Die Klasse 3b wird dazu mit ihrer Klassenlehrerin Frau Koppers einen kulturellen Aspekt für unsere Gemeinde beitragen und unter der Leitung der Künstlerin Petra Rühl zu Skulpturen, die direkt am bzw. im Ort aufgesucht werden, tanzen. Nebenher entsteht eine Dokumentation mit Fotos und Geschichten, welche aufzeigen, wie gut Skulpuren und Tanz zueinander passen. Und das GANZE geschieht HIER, quasi nebenan, in unserem Heimatort WEEZE!


Die Klasse 3a wird mit ihrem Klassenlehrer Herrn Maes gemäß des aktuellen fächerübergreifenden Themas "Vom Korn zum Brot" unter Anleitung von Herrn van Boekel (Vater eines Kindes aus der 3a) im  Mai leckere SONNEN backen. Dazu werden die Kinder noch Sonnen-Gedichte heraussuchen, diese vortragen lernen und dazu frei malen. An einem Vormittag werden die Kinder dann das ortsansässige Altenheim aufsuchen, die gebackenen Sonnen und Bilder verteilen sowie die gelernten Sonnengedichte rezitieren. Dabei lernen die Jungen und Mädchen auch, sich Zeit für ältere Menschen, die ein wesentlicher und wichtiger Bestandteil unserer Gesellschaft sind und auch über einen reichhaltigen Erfahrungsschatz verfügen, zu nehmen und so etwas ganz BESONDERES mit anderen Menschen zu teilen!


Außerdem werden die Kinder der Klasse 3a in Kooperation mit der örtlichen Katholischen öffentlichen Bücherei (KöB) und der Völckerschen Buchhandlung Lesetüten gestalten, die für die kommenden Erstklässler mit interessantem Lesestoff gefüllt werden wird!


Demnächst werden wir in Wort und Bild genauer über diese Projekte berichten!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0