Petrus-Canisius-Schule
Wasserstr. 1
47652 Weeze

 

Tel.: 02837-378

Fax: 02837-669312

E-Mail: pc_sekretariat@t-online.de

 

E-Mail-Kontaktformular

 

Online-Krankmeldung

Bürozeiten:


Montag bis Donnerstag:

07:30 bis 11:45 Uhr

 

Freitags ist das Büro NICHT besetzt!

Auf dem Bild können Sie Petrus Canisius sehen.

 

Der freischaffende Künstler Markus Feist, der auch im Jahr 2011 unser neues Logo entworfen hat, hat es gezeichnet und gestaltet.

 

Petrus Canisius ist unser Schulpatron. Der Sohn des Bürgermeisters von Nimwegen war als erfahrener Schulmann grundlegend an der Ausbildung von Lehrkräften beteiligt. Als Freund der Jugend und insbesondere der katholischen Kinder verfasste er sogar einen Katechismus.

 

Wenn Sie das Bild mit der linken Maustaste anklicken, können Sie sich noch detaillierter über den Schutzpatron unserer Schule informieren!

Zirkus PETRELLI-CANELLI
Zirkus PETRELLI-CANELLI

Die letzte Aktualisierung

erfolgte am: 18.10.2018

 

Die Klassen 2a und 2b besuchen das Planetarium in Bochum

Am Donnerstag, den 14.11.2013, verließen die Klassen 2a und 2b das Schulgebäude, um auch außerhalb der gewohnten vier Mauern ihr Wissen zu erweitern. Das Ziel lautete: Bochum, Castroper Straße. Dort findet man das große Planetarium, in dem in zahlreichen Shows das Mysterium hinter Sonne, Mond und Sternen thematisiert wird.

Gemeinsam mit den Lehrerinnen Frau Koppers und Frau Renard, dem Lehrer Gereon Maes sowie einigen Müttern und Vätern ließen sich die Kinder schließlich nach einer langen, aber trotzdem kurzweiligen Fahrt mit dem Bus gegen 11.30 Uhr im Planetarium schließlich entspannt in die tollen Sitze, die man auch nach hinten kippen konnte, fallen und blickten direkt in das gewölbte Kuppeldach. Auf diesem wurde dann die tolle Kindershow "Abenteuer Planeten" projiziert. Dabei haben alle Anwesenden viel über unser Sonnensystem und die einzelnen Planeten gelernt und viele neue Fragen haben sich entwickelt, die im Unterricht in den nächsten Wochen thematisiert werden. Nach der reibungslosen Rückfahrt trafen die "Ausflügler" schließlich gegen 14.30 Uhr wieder in Weeze ein und erzählten anschließend von ihrem spannenden Erlebnis im Planetarium!

 

von Gereon Maes, Administrator der Schulhomepage

Kommentar schreiben

Kommentare: 0