Klasse 4a (Eulenklasse / Frau Margerdt)

Quelle: pixabay.com
Quelle: pixabay.com

Verabschiedung von Frau Riedel

Vor etwas mehr als einem Jahr stieß Rachel Riedel zur Gemeinschaft unserer Schule und übernahm für Frau Margerdt, die noch bis nach den Herbstferien in Elternzeit ist, die Klassenleitung der 4 a. Während dieser Zeit, die coronabedingt nicht immer einfach war, verstand sie es, ihre Klasse sicher und mit viel Motivation durch das Schuljahr zu führen. Sie unterrichtete mit Begeisterung Deutsch, Mathe, Englisch und Sachunterricht und war für ihre Klasse immer da.

 

Leider heißt es nun Abschied nehmen, da Frau Riedel nach den Herbstferien ihr Seminar beginnt, um die praktische Ausbildung als Grundschullehrerin zu beginnen.

 

Die 4A ließ es sich deswegen nicht nehmen, ihre Frau Riedel gebührend zu verabschieden und ihr zu danken, dass sie so eine großartige Lehrerin war. Zwei Kinder holten sie im Lehrerzimmer ab und als sie blind in den Schachraum geführt wurde, wo der Abschied stattfand, wurde sie mit großem Hallo und einem Konfettiregen begrüßt!

 

Mit dem Lied „Das wünsch ich Dir“ von Rolf Zukowski begann die Feier. Danach überbrachte jedes Kind schön gestaltete Holzherzen, auf denen Wünsche standen, die die Kinder persönlich formuliert hatten. Sie wurden in ein Glas gelegt, damit Frau Riedel weiß: „Unsere Herzen gehen mit dir“. Die Klassensprecher überreichten ihr anschließend ein gerahmtes Foto von der Klasse mit den Worten: „Damit du nicht vergisst, wie wir aussehen!“ Zum Schluss bekam Frau Riedel noch ein gebundenes Buch mit vielen bunten Zeichnungen der Viertklässler! Hie und da kullerten Tränen und man spürte im Raum, wie sehr die Kinder Frau Riedel liebgewonnen haben. Frau Scuderi, Frau Uhlemann und Frau Behet hatten für die Klasse ein sehr leckeres Frühstück vorbereitet, das im Anschluss der Feierlichkeiten von allen sehr genossen wurde! Danke, liebe Mütter für euer Engagement! Insgesamt war es ein sehr gelungenes Fest und alle freuen sich, wenn Frau Riedel zum Ende des Schuljahres vielleicht und hoffentlich noch einmal kommt, wenn die Viertklässler entlassen werden.

 

 

Alle, auch das gesamte Kollegium, ist Frau Riedel sehr dankbar, dass sie uns tatkräftig unterstützt hat und da war, wenn man sie brauchte. Wir wünschen ihr alles Liebe und Gute für die Zukunft, vor allem für die Seminarzeit und hoffen sehr auf ein Wiedersehen mit ihr! DANKE RACHEL! 

 

Aufgeschrieben von Andrea Erkel