Petrus-Canisius-Schule
Wasserstr. 1
47652 Weeze

 

Tel.: 02837-378

Fax: 02837-669312

E-Mail: pc_sekretariat@t-online.de

 

E-Mail-Kontaktformular

 

Online-Krankmeldung

Bürozeiten:


Montag bis Donnerstag:

07:30 bis 11:45 Uhr

 

Freitags ist das Büro NICHT besetzt!

Auf dem Bild können Sie Petrus Canisius sehen.

 

Der freischaffende Künstler Markus Feist, der auch im Jahr 2011 unser neues Logo entworfen hat, hat es gezeichnet und gestaltet.

 

Petrus Canisius ist unser Schulpatron. Der Sohn des Bürgermeisters von Nimwegen war als erfahrener Schulmann grundlegend an der Ausbildung von Lehrkräften beteiligt. Als Freund der Jugend und insbesondere der katholischen Kinder verfasste er sogar einen Katechismus.

 

Wenn Sie das Bild mit der linken Maustaste anklicken, können Sie sich noch detaillierter über den Schutzpatron unserer Schule informieren!

Zirkus PETRELLI-CANELLI
Zirkus PETRELLI-CANELLI

Die letzte Aktualisierung

erfolgte am: 15.08.2019

 

  • Das neue Schuljahr 2019/2020 wurde angelegt.
  • Die Beiträge aus dem letzten Schuljahr 2018/2019 wurden archiviert.
  • Überarbeitung einiger Unterseiten.
  • Die Klasse 2b hat den ersten Beitrag veröffentlicht.

 

KLASSE 1A - EULENKLASSE - Frau Margerdt

Stundenplan für das zweite Halbjahr - gültig ab Montag, 11.02.2019

Jahresabschlussfeier

Das 1. Schuljahr ist schon geschafft- kaum zu glauben, wie schnell die Zeit verging!

 

Zum Abschluss des Schuljahres haben wir uns auf dem Spielplatz getroffen und dort die Zeit zusammen genossen. In ganz lockerer Atmosphäre wurde gespielt, gegessen und sich unterhalten.

Genauso sonnig, wie es heute war, wollen wir auch in die Ferien starten!

 

Ich wünsche allen schon vorab schöne Sommerferien und eine ganz tolle, erlebnisreiche und erholsame Zeit!

Ausflug in den Krefelder Zoo

Es war nun endlich soweit – der erste richtige Ausflug der Klasse 1a!

Dabei durfte natürlich auch Eulana nicht fehlen!!!

 

Die Kinder waren sehr aufgeregt, als es mit dem Bus Richtung Krefeld ging. Die Busfahrt dort hin war lustig und hatte viel Spaß gemacht.

 

Als wir in Krefeld angekommen waren, ging es dann auch endlich los. Mit einer Zoo-Rallye wurde das Entdecken und Beobachten noch interessanter. Man musste ganz leise sein und genau hinschauen, damit man auch alle Fragen beantworten konnte. Dabei wurde das Leise-Sein sogar belohnt, weil sich dadurch ein kleines Kamel aus seinem Häuschen raus traute, das gerade mal eine Woche alt war. Zwischendurch hatten wir auch durch den Besuch vieler anderer Tiere sehr viel Spaß, wurden auch mal von den Seelöwen nass gespritzt, haben unsere Verwandte, die Schneeeule besucht und gesehen, dass auch dort Nachwuchs erwartet wird und waren auch auf Spurensuche.

 

Im Zoo war alles sehr aufregend und das Lernen hat hier wunderbar geklappt. Man konnte sogar die verschiedenen Entwicklungsstadien von Schmetterlingen sehen und ganz live miterleben wie ein Schmetterling schlüpfte. Das war richtig toll!!!

 

Zum Schluss ging es dann auf den Spielplatz, wo sich die Kinder „entspannen“ konnten.

 

Es war ein sehr schöner Tag mit ganz vielen tollen Erlebnissen 😊

Die Klassensprecher der 1a

 Carlotta (Stellvertreterin) und Vincent (Vorsitzender)

Karneval

Weihnachtsfrühstück

Kurz vor Weihnachten haben die Kinder ihre Lieben zum Weihnachtsfrühstück eingeladen. Sie haben in den Wochen zuvor fleißig Gedichte und Lieder im Unterricht einstudiert und diese am 19.12. vorgetragen. Einige Kinder haben auch durch das kleine Programm geführt.

Wie die Großen standen sie auf der Bühne und haben laut und mit einem Lächeln auf dem Gesicht ihre Stücke vorgetragen. Es gab sogar ein Musikstück von Carlotta und Marie, die dieses Stück sehr souverän vorgespielt hatten.

Zum Schluss gab es von den Kindern Geschenke für die Eltern und alle konnten nach einem gemeinsamen Lied endlich frühstücken.

In diesem Sinne wünscht die Klasse 1a fröhliche Weihnachten und ein schönes besinnliches Fest im Kreise der Lieben!!!

Plätzchen backen

Die Eulen waren sehr aufgeregt, als sie erfahren hatten, dass sie bald Plätzchen backen werden. Fleißig brachten sie viele tolle Dinge mit, die man zum Backen braucht.

 

Auf die Plätzchen, fertig, los? Na klar!
Die lieben Helfer waren da, die Kinder waren da und die Weihnachtsmusik durfte natürlich auch nicht fehlen. Es konnte also losgehen. Die Backaktion wurde natürlich mit dem Lied „In der Weihnachtsbäckerei“ eröffnet.

Die Küche war schon sehr bald gefüllt und zwar nicht nur mit dem leckerem Plätzchenduft, sondern auch mit ganz vielen gutaussehenden Plätzchen.

Die restlichen Plätzchen, die ausversehen angebrannt und kaputt gegangen waren 😉 wurden sofort von den Schleckermäulchen vertilgt.

Als dann zwischen den ganzen Weihnachtsliedern dann unser Bewegungslied ertönte, ließen sich manche Kinder den Spaß nicht nehmen tanzten zur Erheiterung der anderen.

Natürlich macht so eine Backaktion auch müde. Aber die Kinder und die Helfer 😉 konnten am Ende des Tages wirklich stolz auf sich sein, da doch so einige Plätzchendosen gefüllt waren!!!

 

Wir freuen uns schon alle darauf diese Plätzchen auf unserem Weihnachtsfrühstück zu genießen…

Laternenabend

Fleißig warteten die Kinder und deren gebastelten Laternen auf ihren Einsatz am 5. Laternenabend der Petrus-Canisius-Schule! An dieser Stelle ein großes Dankeschön an alle Mütter, die beim Basteln mitgeholfen und dazu beigetragen haben, dass diese tollen Laternen entstanden sind.

Nachdem im Klassenzimmer alles dekoriert wurde, konnte der Abend beginnen. Es gab viele Besucher in der Eulenklasse, die die tollen Laternen sowie die neuen Möbel der Erstklässler begutachteten. In der Klasse sowie in der gesamten Schule leuchteten nur Kerzen und Lichterketten. Das brachte die Schule im wahrsten Sinne des Wortes zum Leuchten und lud zum gemütlichen Verweilen ein!

 

Die kleinen und die großen Gäste konnten sich beim Betrachten der verschieden geschmückten Klassen auch zwischendurch in der Aula bei Glühwein und Kinderpunsch sowie salzigem Fingerfood und Martinsbrötchen stärken.

Auch die Kinder der Eulenklasse kamen immer wieder vorbei und genossen die tolle Atmosphäre, die durch die leuchtenden Laternen und die Hintergrundmusik mit Martinsliedern, in ihrer Klasse entstand.

Zum Schluss durften die Kinder ihre Laternen mit nach Hause nehmen und sich auf ihren nächsten Einsatz beim anstehenden St. Martinszug freuen.

Tag des offenen Unterrichts

Am Tag des offenen Unterrichts hatten die Kinder sehr viel Freude, endlich die Eulen für ihren Geburtstagskalender zu basteln.

Aber nicht nur diese wurden erstellt, sondern auch eine schöne Fensterdekoration aus Transparentpapier, die richtig toll aussieht.

Die Kinder wurden an diesem Tag in zwei Gruppen eingeteilt, sodass immer die Hälfte der Klasse anwesend war. Somit war auch genug Platz für die Gästekinder vorhanden. Aufgrund der neuen Möbel der Eulenklasse, die jedes Jahr mit den Kindern mitwachsen und an deren Größe angepasst werden, gab es viele Besucher im alten Gebäudeteil. Die Arbeit der Kinder sowie die neuen Möbel wurden bestaunt und bekamen positive Rückmeldung.

30.08.2018 - Einblick in das neue Klassenzimmer

Liebe Kinder und liebe Eltern,

heute ist die Einschulung!!! Damit ihr vorab einen kleinen Blick in das Eulenklassenzimmer machen könnt, habe ich für euch einige wichtige und interessante Dinge abfotografiert.

Unsere Leseecke, in der ihr es euch bequem machen und in einigen Büchern stöbern könnt.

Der Kalender, der nicht nur Thema im Sachunterricht sein wird, sondern auch jeden Tag von einem Kind, das Kalenderdienst hat, vorgestellt wird. Denn Dienste sind wichtig in einer Klassengemeinschaft, sodass jeder mal zum Zuge kommt. 😊

Eulana und ihr Freund Euli, die auch schon sehr aufgeregt sind und sich auf euch freuen. Schließlich kommt Eulana auch in die 1. Klasse. Und damit ihr eure Erlebnisse mit ihr aufschreiben könnt, habe ich hier ein Buch erstellt, das ihr übers Wochenende mit nach Hause nehmen dürft.

Natürlich darf auch der Geburtstagskalender nicht fehlen. Die ersten Geburtstage werden wir schon demnächst feiern!!!

Aber nicht nur die Geburtstagskinder erhalten ein „Geschenk“, sondern es wartet auf euch alle ein Willkommensgeschenk. Was sich wohl hier drunter befindet? Lasst euch überraschen!