Petrus-Canisius-Schule
Wasserstr. 1
47652 Weeze

 

Tel.: 02837-378

Fax: 02837-669312

E-Mail: pc_sekretariat@t-online.de

 

E-Mail-Kontaktformular

 

Online-Krankmeldung

Bürozeiten:


Montag bis Donnerstag:

07:30 bis 11:45 Uhr

 

Freitags ist das Büro NICHT besetzt!

Auf dem Bild können Sie Petrus Canisius sehen.

 

Der freischaffende Künstler Markus Feist, der auch im Jahr 2011 unser neues Logo entworfen hat, hat es gezeichnet und gestaltet.

 

Petrus Canisius ist unser Schulpatron. Der Sohn des Bürgermeisters von Nimwegen war als erfahrener Schulmann grundlegend an der Ausbildung von Lehrkräften beteiligt. Als Freund der Jugend und insbesondere der katholischen Kinder verfasste er sogar einen Katechismus.

 

Wenn Sie das Bild mit der linken Maustaste anklicken, können Sie sich noch detaillierter über den Schutzpatron unserer Schule informieren!

Zirkus PETRELLI-CANELLI
Zirkus PETRELLI-CANELLI

Die letzte Aktualisierung

erfolgte am: 09.08.2018

 

KLASSE 2B (Frau Stenmans)

19./20.06.2017: Unsere Klassenfahrt zum Wolfsberg

Am 19.06.2017 starteten wir unsere Klassenfahrt mit den Kindern der Klasse 2a und 2b nach Kleve zum Wolfsberg. Alle Kinder kamen bepackt mit großem Koffer, Rucksack und Kescher zum Schulhof. Die ganze Klasse war sehr aufgedreht, aufgeregt und gleichzeitig auch voller Vorfreude. 

 

Bei der Ankunft waren dann alle von den Zimmern und dem großen Gelände begeistert. Bevor wir aber richtig loslegen konnten, mussten die Betten bezogen werden. Oh je! Aber auch das meisterten die Kinder der Klasse 2b!

 

Anschließend erkundeten wir dann endlich das Gelände! Die Mädels liefen zum Spielplatz, die Jungs gingen geradewegs zur Soccerhalle und erkundeten die Öffnungszeiten des Kiosks. Gegen 12 Uhr gab es dann das Mittagessen! 48 Kinder zusammen in einem Raum…. Aber, es war sehr lecker!

 

Die Kinder der Klasse 2b freuten sich besonders über den Besuch von ihrem Klassenkameraden Finn, der auf Grund seines Beinbruches nicht komplett an der Klassenfahrt teilnehmen konnte. Sie schoben ihn mit dem Rollstuhl über das ganze Gelände, verbrachten die Zeit noch intensiver mit ihm zusammen und auch zu den 7 Quellen durfte er mit! Schön, dass du trotzdem dabei warst, Finn!

 

Die 7 Quellen waren eine abwechslungsreiche Aktion, gerade bei diesem heißen Wetter. Die Kinder konnten durch das Wasser stiefeln, mit ihren Keschern verschiedene Tiere entdecken und mit den Ästen Brücken zur „Insel“ bauen. Das hat Spaß gemacht!!

 

Nach dem Abendessen besuchte uns auch noch Herr van Egeren, um mit den Kids eine Runde Fußball zu spielen, was gerade bei diesem Wetter eine Herausforderung darstellte. Dennoch waren alle Kinder hellauf begeistert.

 

Das Abendprogramm war auch ohne uns durchgeplant: heimliche Partys, Kissenschlachten, Tanzvorführungen… - es war alles dabei!! Die Kinder der Klasse 2b lernten sich noch besser kennen und wuchsen enger zusammen. Auch die erste, gemeinsame Nacht mit den Klassenkameraden haben wirklich alle Kinder ganz toll gemeistert! Am nächsten Morgen wollten sie gar nicht mehr abreisen!!


Resümee: Wir hatten super Wetter, tolle Kinder, ein großes Gelände mit verschiedenen Projekten und somit eine rundum gelungene Klassenfahrt!!!

Der Frühling ist da!

Um unsere Klassenkasse aufzubessern, gestalteten die Kinder der Klasse 2b zusammen mit unseren engagierten Eltern ein kleines Gesteck -  „Ostern im Glas“ - um es auf dem Wochenmarkt zu verkaufen. Schon nach kurzer Zeit waren alle Gläser unter die Leute gebracht. Vielen Dank für Ihre Mithilfe!!

 

Auch in Deutsch und Sachunterricht ging es passend zum Thema Frühling/Ostern weiter mit dem Thema „Frühblüher“. Die Kinder lernten verschiedene Frühblüher kennen und konnten diese benennen. Vor den Osterferien bastelten die Kinder mit Freude kleine „Becher-Hasen“, die dann gefüllt auf dem Spielplatz in Weeze gesucht worden sind. Und auch das Osterfrühstück war sooo lecker!!! Das war ein schöner Tag!

Gesunde Ernährung

Frau Scherf gestaltete in unserer Klasse eine Impuls-Stunde zum Thema „Der Weg der Nahrung“ mit dem Klasse 2000 Gesundheitsprogramm. Die Kinder arbeiteten mit Spannung und Freude an dem Thema und den Spielen mit und entdeckten eine Menge neuer Lerninhalte. In den danach folgenden Wochen lernten wir die Lebensmittelfamilien kennen und bauten unsere eigene Ernährungspyramide. Dazu arbeiteten wir in Einzel- Partner und Gruppenarbeit. Um das schöne Wetter auszunutzen, haben wir die Deutsch und Sachunterrichtsstunden zu dieser Unterrichtsreihe gelegentlich auf dem Schulhof fortgesetzt. Somit konnten wir das Lernen mit dem schönen Wetter verbinden.

23.02.2017 - HELAU! Wir feiern Karneval in der Schule

Anbei ein paar einzelne Eindrücke von der Karnevalsfeier in der Schule:

 

Die Adventszeit

Wir freuen uns schon riesig auf Weihnachten. Nicht mehr lange! Jeden Tag wird den Kindern der Klasse 2b eine Geschichte vorgelesen und sie dürfen ein Törchen an dem Pinguin-Adventskalender öffnen.

 

Auch ich darf jeden Tag ein Päckchen von dem selbstgestalteten Adventskalender meiner Klasse öffnen und freue mich jeden Tag riesig aufs Neue. Vielen Dank für diesen tollen Kalender!!

Besuch des Nikolaus auf dem Wochenmarkt

Unser Ausflug ins Planetarium

Am Donnerstag, den 10.11.16 besuchten wir gemeinsam mit den zweiten Schuljahren das Planetarium in Bochum.  Unser Ausflug startete um  9.45 Uhr mit der Busfahrt. Da die Fahrt ca. 1 ¼  Stunden dauerte, durften die Kinder im Bus Bilder zum Thema Planeten gestalten.

 

Auch in den Wochen zuvor erarbeitete die Klasse 2b alles rund um das Thema Planeten in Deutsch und Sachunterricht. Die Kinder hatten viele Fragen und fanden das Thema sehr spannend. Das Buch „Monster vom blauen Planet“ begleitete die Arbeit im Deutschunterricht und motivierte die Kinder dazu, ein tolles Leseportfolio zu erstellen.

 

Kaum im Planetarium angekommen, legten die Kinder erstmal eine Frühstückspause ein und schauten sich um. Auch vor dem „Showraum“ gab es eine Menge zu entdecken.
Die Vorstellung „Abenteuer Planeten“ fand in einem dunklen Raum statt. Wir begaben uns auf die gemütlichen Sessel und schauten uns die Show von unten an. Die Kinder waren begeistert und nahmen sehr viel aus der Vorstellung mit.

 

Vielen Dank an die Eltern, die uns an diesem Tag begleitet haben.

Die Zeit der Lichter

„Das Licht, das glitzert, das funkelt, es ist bunt, es ist hell und macht uns warm. Lasst uns das Funkeln des Lichtes festhalten und weitertragen.“

 

Die Zeit der Lichter beginnt. In der Petrus-Canisius-Schule hat diese Zeit mit unserer Laternenausstellung angefangen. Draußen wurde es kälter und dunkler und wir erfreuten uns an den vielen, hellen Lichtern. Die Kinder der Klasse 2b haben sehr fleißig Laternen, passend zum Thema  „Planeten“, gestaltet. Auf der Laternenausstellung und auf den 3 Martinszügen in Hees-Baal, Wemb und Weeze konnten wir die Laternen und ihre Lichter bestaunen.

 

Auch im Fach Religion und auf unserer Weihnachtsfeier wurde das Thema „Licht- Licht sein für andere“ thematisiert. Die Kinder erfuhren etwas über die Lichterkönigin, über die heilige Barbara und studierten einen Lichtertanz ein. Auch im Kunstunterricht wurden verschiedene Tischlaternen gebastelt, um den Klassenraum mit Lichtern zu erhellen.

Das Geburtstagsfrühstück

Der Geburtstag ist für jedes Kind ein ganz bedeutsamer Tag! Damit das Geburtstagskind dementsprechend gefeiert und gewürdigt wird, singt die ganze Klasse Geburtstagslieder und lässt das Kind hochleben. Es darf mit dem Geburtstagswürfel würfeln und erhält eine „warme Dusche“.

 

Zusätzlich zu der Feier am eigentlichen Ehrentag wird etwas später noch ein Geburtstagsfrühstück für eine kleine Gruppe von Geburtstagskindern vorbereitet. Die Geburtstagskinder dürfen zusammen mit ihren Eltern das gesunde Frühstück vorbereiten und werden noch mal gefeiert.

Die Büchereibesuche

Seit Anfang des Schuljahres besuchen die Schüler/innen im 2–Wochen- Rhythmus die KöB in Weeze. Dort gibt es viel zu entdecken. Hier einige Bildeindrücke des letzten Besuches:

13.09.2016 - Juchuuu, wir sind in der 2. Klasse

Herzlich Willkommen im 2. Schuljahr! Jetzt sind wir endlich nicht mehr die Kleinen, sondern zählen schon fast zu den Großen! Das geht vielleicht schnell…

 

Im 2. Schuljahr wollen wir ganz viele neue Dinge entdecken, lernen und erforschen! In Deutsch und Sachunterricht geht es los mit dem Alphabet… Sehr spielerisch und mit Hilfe der ABC- Detektive entdecken wir die Buchstaben ganz neu und bringen sie in eine Reihenfolge. Wir lernen Wörter zu ordnen, das ABC zu singen, wir lernen eine Geheimschrift kennen, wir schreiben ein eigenes Klassen-ABC, wir finden Buchstaben in unserer Umgebung, lernen den Umgang mit der Wörterliste und noch vieles, vieles mehr…

 

In Sachunterricht gibt es passend dazu spannendes "Rund um das ABC" zu entdecken… Da wäre z.B. das „G“ wie „Gemeinschaft“, das „R“ wie „Regeln“, das „D“ wie „Dienste“ oder auch das „K“ wie „Klassensprecher“…

 

Ohja, unsere Stunden zur Klassensprecherwahl…

 

Wir haben uns intensiv mit dem Amt des Klassensprechers auseinandergesetzt… Was muss ein guter Klassensprecher alles können? Muss er gut in der Schule sein? Muss er Fußball spielen können? Muss er mutig sein? Muss er fair sein?

 

Nachdem die Kinder die Eigenschaften eines guten Klassensprechers herausgefunden haben, veranstalten wir unsere erste geheime Wahl! Die Schüler/innen der Klasse 2b schlagen insgesamt 10 Kandidaten/innen vor, die sie für geeignet halten. Es müssen 5 Jungen und 5 Mädchen sein. Jedes Kind darf dann einen der ausgewählten Jungen und eines der ausgewählten Mädchen geheim, auf dem Stimmzettel, wählen. Dazu setzen sie an der entsprechenden Stelle ihr Kreuz. Der Wahlhelfer sammelt die Stimmzettel ein und alle Stimmen werden gezählt. Beim ersten Wahlgang muss ein Kandidat mehr als die Hälfte der Stimmen bekommen, ansonsten ist die Wahl ungültig. Es ist sehr beeindruckend gewesen, wie sehr die Kinder bei dieser Wahl mitfieberten. Leider ist der erste Wahlgang ungültig gewesen, sodass die Klasse die geheime Wahl wiederholen musste. Dieses Wahlergebnis war dann jedoch sehr eindeutig! Die Klasse 2b hat für das nächste halbe Jahr neue Klassensprecher!

 

Wir gratulieren Lennert Winthuis und Mila Roeßing ganz herzlich für das wichtige Amt des Klassensprechers. Diese Beiden vertreten von jetzt an die Anliegen der Klasse. Herzlichen Glückwunsch!