Petrus-Canisius-Schule
Wasserstr. 1
47652 Weeze

 

Tel.: 02837-378

Fax: 02837-669312

E-Mail: pc_sekretariat@t-online.de

 

E-Mail-Kontaktformular

 

Online-Krankmeldung

Bürozeiten:


Montag bis Donnerstag:

07:30 bis 11:45 Uhr

 

Freitags ist das Büro NICHT besetzt!

Auf dem Bild können Sie Petrus Canisius sehen.

 

Der freischaffende Künstler Markus Feist, der auch im Jahr 2011 unser neues Logo entworfen hat, hat es gezeichnet und gestaltet.

 

Petrus Canisius ist unser Schulpatron. Der Sohn des Bürgermeisters von Nimwegen war als erfahrener Schulmann grundlegend an der Ausbildung von Lehrkräften beteiligt. Als Freund der Jugend und insbesondere der katholischen Kinder verfasste er sogar einen Katechismus.

 

Wenn Sie das Bild mit der linken Maustaste anklicken, können Sie sich noch detaillierter über den Schutzpatron unserer Schule informieren!

Zirkus PETRELLI-CANELLI
Zirkus PETRELLI-CANELLI

Die letzte Aktualisierung

erfolgte am: 21.09.2018

 

  • Neuer Blogeintrag veröffentlicht: Pausenspielzeug hält unsere Kids fit - dank GELSENWASSER!

Känguru-Wettbewerb

Auch in diesem Schuljahr haben wieder zahlreiche Kinder aus dem dritten und vierten Schuljahr am Känguru-Wettbewerb der Mathematik teilgenommen.

 

Im Rahmen dieses Wettbewerbs lösen die Kinder zahlreiche Knobelaufgaben. Dabei verdienen sie für richtig gelöste Aufgaben Punkte, die aufsummiert werden. Das ist für eine Auszeichnung alleine aber nicht entscheidend, denn man erhält auch eine besondere Anerkennung, wenn man viele Aufgaben nacheinander richtig löst.

 

Romy, Konstantin und Lennart erbrachten dabei die stärksten Leistungen und wurden mit einer Urkunde, einem Denkspiel und einer weiteren Kleinigkeit gewertschätzt. Alle anderen Teilnehmer erhielten aber ebenso eine Urkunde und ein kleines Denkspiel als Dankeschön für die Teilnahme am Rechenwettbewerb.

 

Die ganze Schulfamilie ist stolz auf unsere kleinen Mathematiker und ist sich sicher, dass auch im nächsten Schuljahr wieder viele Jungs und Mädchen versuchen werden, sich im Rechnen zu beweisen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0