Petrus-Canisius-Schule
Wasserstr. 1
47652 Weeze

 

Tel.: 02837-378

Fax: 02837-669312

E-Mail: pc_sekretariat@t-online.de

 

E-Mail-Kontaktformular

 

Online-Krankmeldung

Bürozeiten:


Montag bis Donnerstag:

07:30 bis 11:45 Uhr

 

Freitags ist das Büro NICHT besetzt!

Auf dem Bild können Sie Petrus Canisius sehen.

 

Der freischaffende Künstler Markus Feist, der auch im Jahr 2011 unser neues Logo entworfen hat, hat es gezeichnet und gestaltet.

 

Petrus Canisius ist unser Schulpatron. Der Sohn des Bürgermeisters von Nimwegen war als erfahrener Schulmann grundlegend an der Ausbildung von Lehrkräften beteiligt. Als Freund der Jugend und insbesondere der katholischen Kinder verfasste er sogar einen Katechismus.

 

Wenn Sie das Bild mit der linken Maustaste anklicken, können Sie sich noch detaillierter über den Schutzpatron unserer Schule informieren!

Zirkus PETRELLI-CANELLI
Zirkus PETRELLI-CANELLI

Die letzte Aktualisierung

erfolgte am: 30.05.2020

 

  • Ein neuer passwortgeschützter Bereich wurde geschaffen: Langeweile? Nicht mit uns! (Material). Das Passwort erhalten Sie über den/die Klassenlehrerin oder den Administrator dieser Seite!
  • Angebot der Materialseite gegen die Langeweile aufgestockt.
  • Banner auf der Startseite eingefügt.
  • Corona-Update zur erweiterten Schulöffnung ab dem 11.05.2020 veröffentlicht.
  • Zeugnisformulare aktualisiert.
  • Für die Notbetreuung wurden zwei neue Bereiche eingerichtet: Informationen und Online-Anmeldeformular.
  • Eltern, die ihre Kinder nach den Sommerferien an der PCS einschulen, finden hier weitere Infos.
  • Die Klasse 2b hat einen neuen Bericht veröffentlicht.
  • Die Klasse 3a hat zwei neue Berichte veröffentlicht.

 

Dritte Auflage des Schulfußballturniers in Wemb erfolgreich ausgetragen

Weeze/Wemb. Bereits zum dritten Mal veranstaltete die Jugendabteilung des SV Germania Wemb ein Schulfußballturnier. Mehr als 120 Jungen und Mädchen der Petrus-Canisius-Schule und der KGS Marienwasser waren mit Feuereifer und viel Spaß dabei. Die aus allen Jahrgangsstufen zusammengestellten Teams stellten ihr Können unter Beweis und lieferten sich einen fairen Kampf um die heiß begehrten Wanderpokale. Diese stehen nun für ein Jahr bei den Siegern in den beiden Schulen und können dort bewundert werden. Zahlreiche Eltern, Großeltern und andere Besucher feuerten die Spieler begeistert an und erfreuten sich auch an den gereichten Waffeln und Getränken. Ein großer Dank gilt den ehrenamtlichen Helfern aus Verein und Elternschaft, die zusammen mit einigen Lehrern der beiden Schulen das Turnier erneut erfolgreich auf die Beine gestellt haben. Abschließend bleibt zu hoffen, dass auch im nächsten Jahr beide Schulen wieder antreten werden, um die Pokale erneut zu verteidigen.

von Anika Anhut, Schulpflegschaftsvorsitzende

Kommentar schreiben

Kommentare: 0