Petrus-Canisius-Schule
Wasserstr. 1
47652 Weeze

 

Tel.: 02837-378

Fax: 02837-669312

E-Mail: pc_sekretariat@t-online.de

 

E-Mail-Kontaktformular

 

Online-Krankmeldung

Bürozeiten:


Montag bis Donnerstag:

07:30 bis 11:45 Uhr

 

Freitags ist das Büro NICHT besetzt!

Auf dem Bild können Sie Petrus Canisius sehen.

 

Der freischaffende Künstler Markus Feist, der auch im Jahr 2011 unser neues Logo entworfen hat, hat es gezeichnet und gestaltet.

 

Petrus Canisius ist unser Schulpatron. Der Sohn des Bürgermeisters von Nimwegen war als erfahrener Schulmann grundlegend an der Ausbildung von Lehrkräften beteiligt. Als Freund der Jugend und insbesondere der katholischen Kinder verfasste er sogar einen Katechismus.

 

Wenn Sie das Bild mit der linken Maustaste anklicken, können Sie sich noch detaillierter über den Schutzpatron unserer Schule informieren!

Zirkus PETRELLI-CANELLI
Zirkus PETRELLI-CANELLI

Die letzte Aktualisierung

erfolgte am: 09.08.2018

 

Tag des offenen Unterrichts 2012

Weeze. Auch in diesem Jahr fand an der Petrus-Canisius-Grundschule wieder ein Tag des offenen Unterrichts statt. In diesem Jahr stellten sich die verschiedenen Arbeitsgemeinschaften der Schule vor, so dass alle Besucher den Kindern beim Werken, Schachspielen, beim Arbeiten am Computer, bei der Handarbeit und beim künstlerischen Gestalten von Collagen über die Schulter schauen konnten. Die Koch-AG bereitete Obstsalate und Fruchtspieße zu, die gegen eine kleine Spende an den Mann und an die Frau gebracht wurden. Außerdem hatten Mütter und Kinder dieser AG schon in den Wochen vorher fleißig Marmelade gekocht, die einige Schüler am Aktionstag zum Verkauf anboten. Die Erste-Hilfe-AG wurde durch das Jugendrotkreuz unterstützt und stellte schon erlernte und noch zu erlernende Hilfsmaßnahmen vor. Alle AG-Leitungen unterstützen die Schule übrigens ehrenamtlich und äußerst zuverlässig mit ihrem Engagement. Die „Verlässliche“ beantwortete allen Eltern, die zum neuen Schuljahr Kinder einschulen, Fragen zu ihren Betreuungsangeboten.
Die zweiten Klassen führten in der Aula der Schule Tänze auf, die sie unter der Leitung von Tanzpädagogin Petra Rühl schon seit dem ersten Schuljahr erlernen. In den Klassenräumen wurden verschiedene Werkstätten bearbeitet. So konnten z.B. eine nachgestellte Dinolandschaft und Waldschaukästen bestaunt werden. In den ersten Schuljahren stand einmal der Umi-Bär im Mittelpunkt und ein anderes Mal bewältigten die Kinder in einer offenen Unterrichtsform Lernwerkstattsangebote rund um das Thema „Herbst“.
Eine Klasse lernte mit allen Sinnen. Da wurde an allen Ecken fleißig gerochen, geschmeckt, getastet, gehört und geschaut. Im Englischraum lernten einige Kinder der Klassen drei und vier die Bezeichnungen der Körperteile in englischer Sprache und bastelten anschließend einen „Jumping Jack“ (Hampelmann).
Der Bauernmarkt Lindchen hatte dank des Engagements von Frau Renard, der sozialpädagogischen Fachkraft der Schule, zudem für jedes Kind der Schule einen Apfel gespendet.
Das Unternehmen REWE Arians hatte der Schule rote T-Shirts spendiert, so dass die ehemaligen Schüler und Schülerinnen, die am Tag des offenen Unterrichts extra gekommen waren, um interessierte Besucher durch die Schule zu führen, in einem einheitlichen Look sofort als Schulscouts erkannt werden konnten.
Insgesamt war dieser Tag ein voller Erfolg und jeder Besucher konnte sich ein Bild über das umfassende Angebot der Petrus-Canisius-Grundschule machen. Die Schulpflegschaft sowie das Kollegium der Petrus-Canisius-Schule bedanken sich bei allen ehrenamtlichen Helfern, bei den zahlreichen Besuchern und den freundlichen Sponsoren, die zum Gelingen dieses Aktionstages beigetragen haben.

von Anika Anhut, Schulpflegschaftsvorsitzende

Kommentar schreiben

Kommentare: 0