Klasse 2b (Känguruklasse)


Stundenplan für das 1. Halbjahr (gültig ab 15.08.2022)


Plätzchenbacken

Mit dem 1. Advent hat die schönste Zeit des Jahres begonnen. Wir warten auf die Ankunft des Christkindes, öffnen Türen am Adventskalender, singen Lieder, zünden Kerzen am Adventskranz an und backen leckere Plätzchen, die wir zu den Adventsfeiern und unserer Weihnachtsfeier gerne "verputzen" werden...

 

Danke an die vier Mütter, die heute so geduldig und engagiert mit uns gebacken haben!


Sankt Martin

Auf drei Martinszügen (Hees-Baal, Wemb, Weeze) präsentierten wir stolz unsere Martinslaternen. In Weeze staunten wir über das tolle Feuerwerk und freuten uns über die reichhaltig gefüllten Martinstüten.


Laternenausstellung

Am Donnerstag, 03.11.2022, fand nach drei Jahren der Abstinenz endlich wieder die Laternenausstellung statt. Voller Stolz konnten da alle Kinder ihre Laterne präsentieren.

 

Frau Erkel hat unsere Klassenraum hübsch dekoriert und die Laternen toll in Szene gesetzt. Wir haben uns über die vielen Besucher sehr gefreut. Nun warten wir darauf, die Laternen auf den Martinszügen einzusetzen.


Laternenbasteltag

Der Herbst, der Herbst, der Herbst ist da...

 

In unserem Klassenzimmer ist er auch schon angekommen und wirkt sich sogar auf unsere Laternengestaltung aus. So haben wir in den letzten Wochen fleißig auf Spaziergängen Blätter von Laubbäumen verschiedener Art und verschiedener Größe gesammelt.

 

Diese haben wir am heutigen Laternenbasteltag (28.10.2022) unter längliche Laternenschirme aus Transparentpapier gelegt und anschließend mit Ölkreiden (Jaxon-Kreiden) die Blattstrukturen auf den Laternenschirm durchgerieben. Diese Methode nennt man auch "Frottage". Das war gar nicht so leicht, weil man die Kreiden fest aufdrücken und auch ein wenig Geduld haben musste. Zudem durfte am Ende auch keine weiße Fläche mehr auf den Laternenschirmen frei bleiben.

 

Es hat sich aber gelohnt. Die Laternen sehen wunderschön aus und stehen nun fertig getackert auf unseren Tischen im Klassenzimmer. Am nächsten Donnerstag (03.11.2022) werden sie ausgestellt und danach nutzen wir sie auf unseren Martinszügen.


Tag des offenen Unterrichts

Die Klasse 2b hatte am Tag des offenen Unterrichts sehr viel Spaß. Sie durfte mit Knöpfen fantasievolle Kängurus gestalten. Nachdem die Kinder eine Schablone ausgeschnitten hatten, wurde diese auf eine kleine Leinwand aufgelegt und mit Bleistift aufgemalt. Dann durfte die Klasse aus einer großen Auswahl von Knöpfen ihre Lieblingsknöpfe aussuchen und damit das Känguru bekleben. Zum Schluss wurde das Känguru noch mit Knöpfen umrahmt. Es sind dabei sehr schöne Bilder entstanden und die Kinder waren alle sehr stolz auf ihr Kunstwerk. Besonders aber haben wir uns über die vielen kleinen und großen Besucher gefreut, die sich manchmal spontan zu den Kindern gesetzt und mitgeklebt haben. Einige Ehemalige ließen es sich nicht nehmen und machten spontan mit und gestalteten ihr eigenes Känguru. Die zukünftigen Erstklässler staunten über das Geschick der 2b. Freudig griffen sie zu den bereitgelegten Filzstiften und malten ihr eigenes Kängurubild aus. Insgesamt war es ein schöner Vormittag und die Kinder fanden es dann gar nicht mehr schlimm, dass sie ausnahmsweise am Samstag zur Schule kommen mussten.

 

aufgeschrieben von A. Erkel


Regenpausen sind langweilig? Nicht unbedingt!

Nach einer sehr langen Zeit mit warmen bis heißen Temperaturen nähert sich das Wetter nun auch dem Herbst an. Es regnet wieder mehr, was manchmal dazu führt, dass wir die Hofpause im Klassenzimmer verbringen müssen.

 

Das ist aber kein Problem, weil wir uns gut zu beschäftigen wissen.

 

Manche Kinder nutzen die Spielesammlung oder das Spiel DOBBLE, einige Kinder spielen mit Kanga und Juju, manche Kinder malen, einige Kinder bauen mit den Steckwürfeln und wiederum andere hören sich auf der Lautsprecherbox des Klassenlehrers Lieder an und tanzen dazu.

 

Wir haben also auch bei Regenwetter keine Langeweile! :-)


Unser Klassenraum

Nun neigen sich die Sommerferien langsam dem Ende zu. Mit gutem Wetter wurden wir ja mehr als verwöhnt. Damit wir in einigen Tagen wieder gut gelaunt und mit frischen Kräften ins neue Schuljahr starten können, hat unser Klassenlehrer in der ersten Ferienwoche den ganzen Klassenraum auf Vordermann gebracht.

 

Alle Tische und Stühle wurden aus dem Klassenraum geräumt, die Regale wurden geleert und die Schränke aufgeräumt, von den Wänden abgezogen und teilweise repariert. Danach regierten Microfaser-Tücher und Haushaltsreiniger. Alle Regale, Schränke und sogar die Heizkörper wurden entstaubt und gereinigt. Der Fußboden wurde mehrfach nass gewischt.

 

Kanga und Juju überwachten die Arbeiten gewissenhaft.

 

Nach vollendeter Arbeit wurden wieder alle Möbel eingeräumt und die ausgewischten Kunstkörbchen in die Regale gestellt. Erste Hefte sind auch schon eingetroffen, damit wir ab dem 10. August auch wieder fleißig arbeiten können! An der Kleidergarderobe wurden auch noch rasch neue Namensschildchen angebracht.

 

Nun fehlen nur noch die Kinder, damit wieder ordentlich "Leben in die Bude kommt"!

 

Die Fotos und das kurze Video zeigen erste Eindrücke von unserem mehr als grundgereinigten Klassenraum:

Und nun noch ein kleines Video: